Ehrenämter

Ehrenamtliche Jugendarbeit

Jugendarbeit im Landkreis

Seit 2019 darf ich Vorsitzender des Fördervereins Jugendarbeit im Landkreis Deggendorf e.V. sein. Jugendarbeit lag mir schon immer am Herzen und ist ein Teil meiner DNA. Ich setze mich auch in Zukunft tatkräftig für Jugendarbeit bei uns im Landkreis ein. Kinder und Jugendliche haben es verdient, dass man sich anständig um sie kümmert und mit Ihnen Zeit verbringt. 
Kinder sind unsere Zukunft!

Jugendarbeit in Niederalteich

Von 2008 bis 2020 war ich Ministrant in Niederalteich. Hier durfte ich von 2013 bis 2017 als Oberministrant gemeinsam mit dem gesamten Ministrantenteam vieles erleben, organisieren und mitgestalten. Nach meiner Tätigkeit als Oberministrant kümmerte ich mich noch drei Jahre lang um die Kassenführung der Ministrantengruppe. Diese wurde nun von der Kirchenverwaltung übernommen. 

Jugendarbeit in der Kirche

Von Oktober 2015 bis April 2022 war ich Vorsitzender des BDKJ (Bund Deutscher Katholischer Jugend) Kreisteams. Durch diese Tätigkeit durfte ich auch zahlreiche überörtliche Tätigkeiten wahrnehmen. Als Mitglied der Vollversammlung des Kreisjugendrings (KJR) Deggendorfs, als Delegierter in die Diözesanversammlung des BDKJ Passau oder auch als Wahlausschuss-vorsitzender im genannten Verband war ich tätig. Von 2016 bis 2018 war ich kooptiertes Mitglied des Pfarrgemeinderates und als Oberministrant hier Stimme der Ministranten im Pfarrgemeinderat. 

Weitere Ehrenämter

Tätigkeit als Schöffe

Weil es den Rechtsstaat braucht, habe ich mich dazu entschlossen, mich als ehrenamtlicher Richter einzubringen. Am Landgericht Deggendorf bin ich von 2024 bis 2028 als Hauptschöffe tätig. Das Landgericht verhandelt in erster Instanz über Freiheitsstrafen von mehr als vier Jahren und ist außerdem die erste Instanz für schwere Verbrechen (z.B. Mord). Ich möchte mithelfen, dass der Rechtsstaat funktioniert und nicht missbraucht wird. Wichtig ist mir, gemeinsam mit den anderen Schöffen und den Berufsrichtern zusammen nicht einfach zu urteilen, sondern auch immer Menschlichkeit und Fingerspitzengefühl zu beweisen. Ich hoffe ich werde der Aufgabe gerecht.

Ortscaritas Niederalteich

Weil der Mensch, die Menschlichkeit und die Liebe zählt. Ich engagiere mich als Vorsitzender des Ortscaritasverein Niederalteich e.V. (OCV) weil es notwendig ist Menschen zu helfen, die sich selbst nicht mehr helfen können. Der OCV leistet überall dort Hilfe wo sie nötig ist und ist als sozialer Anker im Dorfleben nicht mehr wegzudenken. Auch sehe ich es als Aufgabe wieder mehr Miteinander in die Gesellschaft hinein zu tragen und der Verbreitung von "FakeNews" entgegen zu wirken. Nur mit einer auf Fakten basierten und von Respekt und Nächstenliebe geprägte Gesellschaft kann auf Dauer bestehen.

Schnupferclub Niederalteich

Nach dem Motto: "Brauchtum brauchts" trete ich für eine vielfältige und große Vereinslandschaft ein. Mit der Neuaufstellung des Schnupferclubs in 2019 wurde ich zum stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins gewählt. Seither bin ich stets aktiv dabei und ein eifriger Schnupfer. Gemeinsam mit dem Vorstand des Schnupferclubs organisieren wir zahlreiche Aktionen zum gemütlichen beisammen sein oder einem einfachen Ratsch. Brauchtum stärkt unsere Gemeinschaft und bringt vieles zusammen. Ältere und Jüngere, Schnupfer und Nicht-Schnupfer, Bier- und Weintrinker und viele mehr. Brauchtum gehört zur DNA von uns allen. Wir müssen es nur leben.

Weitere Mitgliedschaften

Sozialverband VDK

Als Mitglied des VDK stehe ich für eine gerechtere Welt. Der VDK setzt sich v.a. für die älteren und schwächeren unserer Gesellschaft lautstark ein. Hier möchte ich als Mitglied meinen Beitrag dazu leisten, dass dies in Zukunft weiterhin möglich ist. Auch auf Ebene des Ortsverbandes bin ich gern dabei, wenn es darum geht, Spenden zu sammeln und hier vor Ort Hilfe zu leisten. 

Freiwillige Feuerwehr

Mitglied bin ich bei der Freiwilligen Feuerwehr seit 2011. In der Jugend-feuerwehr absolvierte ich alle notwendigen Prüfungen und wurde 2017 zum Feuer-wehrmann ernannt. Die Feuerwehr als Pflicht-aufgabe der Gemeinde steht für mich ganz oben auf der Tages-ordnung. Niederalteich ohne die Freiwilligkeit der Kameradinnen und Kameraden wäre zum Scheitern verurteilt!

Kulturverein Niederalteich

Als Kulturliebhaber war ich bis zur Auflösung des Vereins im Jahr 2022 Mitglied im Kulturverein Niederalteich. Leider musste der Verein aufgelöst werden. Kultur liegt mir nach wie vor am Herzen. Ich setze mich für eine kulturelle Vielfalt in Niederalteich und Umgebung ein. Nur miteinander und nicht gegeneinander kann Kultur funktionieren.